Mittwoch, 12. Oktober 2016

Rezension Thoughtless - erstmal verführt

© afterreadbooks / Vanessa Groß
Thoughtless - erstmals verführt
S.C. Stephens
Thoughtless Band 1
Genre: New-Adult Roman
Verlag: Goldmann
Preis: Buch - 9,99€
          E - Book - 8,99€
Seiten: 634
Erschienen: 20. April. 2015
ISBN: 978-3-442-48242-9
Begeistert? Hier kannst du es bestellen!!
Die Leseprobe findest du hier!

 
ACHTUNG!
Für alle die es noch nicht gelesen haben, diese Rezension kann Spoiler enthalten
Viel Spaß beim Lesen!
 
Inhalt
 
"Ich weiß, dass du mehr willst.
Sprich es einfach aus- und es gehört dir" 
 
Seit zwei Jahren ist die schüchterne Kiera in einer
 glücklichen Beziehung mit Denny.
So überlegt sie nicht lange, als er ein Jobangebot
in Seattle bekommt, und zieht mit ihm in die
neue Stadt, um ihr Studium dort zu beenden.
Bei Dennys Freund aus Kindertagen, Kellan Kyle,
mieten sie ein Zimmer. Er ist der lokale Rockstar,
Herzensbrecher und sieht verboten gut aus.
Als Dennys Job ihn länger aus Seattle wegführt,
kommt die einsame Kiera, die sich inzwischen
in der Stammkneipe von Kellans Band etwas dazuverdient,
ihrem neuen Mitbewohner näher. Was freundschaftlich
beginnt, entwickelt sich bald zu etwas Intensiverem,
Verbotenem – zu einem Spiel mit dem Feuer ...
 
 
© afterreadbooks/ Vanessa Groß
 
Eigene Meinung

Thoughtless war eine Empfehlung der Lieben @linewhispering . Im Buchladen hätte ich selbst wahrscheinlich nie danach gegriffen. Das Cover gefällt mir sehr gut. Es ist nicht zu auffällig, fällt einem aber dennoch durch die Gestaltung mit dem Türkis ins Auge. Ein Nachteil des Covers ist für mich, das Menschen auf dem Cover abgebildet sind.

Bei diesem Buch habe ich mich schnell entschieden es zu lesen, da mich der Klappentext sehr angesprochen hat und ich neugierig auf die Geschichte dahinter war.

Kiera mag ich als Charakter sehr, bis zu der Sache mit Kéllan. Ich finde sie einfach unglaublich mutig, da sie mit ihrem Freund Denny durchs halbe Land ist, nur damit sie bei ihm bleiben kann.
Die andere Seite von Kiera kann ich absolut nicht leiden. Nur weil Denny ein paar Wochen nicht da ist, gleich mit dem nächsten ins Bett zu gehen...

Denny hingegen möchte anfangs auch richtig gerne. Doch schnell wurde er mir immer unsympathischer. Kiera ist extra für ihn durch die halbe USA gereist, damit er dann einen Job annehmen kann, wo die beiden sich kaum sehen...

Kellan, den Kumpel von Denny, stelle ich mir wie einen richtigen Bad Boy vor und diese Vorstellung bestätigte er auch im Laufe des Buches. Ich fand es richtig abartig wie er sich Kiere gegenüber verhalten hat, nach dem er sie ins Bett gebracht hatte.

 Den mittleren Teil des Buches fand ich teilweise langweilig. Die Handlung wiederholte sich immer mal wieder. Doch ab Seite 400 wurde es wieder richtig spannend. Die Kapitel wurden richtig schön und auch abwechslungsreicher als die davor.

Eine meiner Lieblingsstellen war eindeutig der Streit zwischen Kellan und Kiera. Wie sie sich am Ende ihre Gefühle gestanden haben... flossen ein paar Tränen. Aber als es richtig süß und romantisch wurde musst Denny stören. Seit ihr eher Team Denny oder Kellan? Ich eindeutig Team Kellan!!!

Am Ende wurde es noch einmal richtig spannend. Richtig schlimm fand ich als Denny Kellan, sowie Kiera verprügelt hat. Erst dachte ich einer der beiden würde sterben, aber glücklicherweise ist dies nicht geschehen.

Als Denny sich schließlich von Kiera verabschiedet hat, war ich richtig froh, da sie nun endlich zu Kellan gehen konnte. Sein Song an Kiera hat richtig mein Herz erwärmt und hat mich mit ihr weinen lassen. Das sie am Ende versuchten eine Beziehung zu führen, macht das Ende von Teil 1 perfekt.
 
Fazit
 
Ein echt guter Auftakt der Thoughtless Reihe. An manschen Stellen ist es mir etwas zu detailliert geschrieben, aber dennoch Schreibstil sehr gut. Die Abläufen waren oftmals ähnlich oder auch gleich. Am Ende wurde dies aber spannender. Ich persönlich werde diese Reihe im Laufe der Zeit weiter verfolgen!

 
© afterreadbooks / Vanessa Groß
 
Bewertung
4/5
 
Autorin
 
© Tara Ellis Photography
S.C. Stephens lebt mit ihren zwei Kindern im wunderschönen Pazifischen Nordwesten Amerikas. Mit ihrem Debut "Thoughtless" feierte sie in ihrem Heimatland einen sensationellen Bestsellererfolg und eroberte auch mit den Folgebänden der Serie die Leserherzen im Sturm. Wenn S.C. Stephens mal nicht an einem Roman arbeitet, genießt sie es, an langen, faulen Nachmittagen in der Sonne zu lesen, ihren iPod mit Liedern zu füllen, die über Schreibblockaden hinweghelfen, ins Kino zu gehen und sich mit Freunden und der Familie zu treffen.
 
 
 
 



Kommentare:

  1. Ich finde den ersten Teil bis jetzt immer noch am Besten - und ich bin eindeutig Team Kellan! :D

    Eine schöne Rezension, die Punkte, die du hier aufführst und 'kritisierst' sind im Grunde dieselben, die ich auch an dem Buch hatte..^^

    Liebe Grüße, Maja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für ein Feedback. Leider kann ich noch nicht beurteilen welcher der Teile am besten ist, da ich die weiteren noch nicht gelesen habe =)

      Löschen
    2. Ich habe bisher auch nur die ersten beiden gelesen, aber der erste Teil hat mir definitiv besser gefallen als der zweite.. :D

      Löschen