Montag, 7. November 2016

Rezension Royal Kiss

© afterreadbooks / Vanessa Groß
Royal Kiss
Geneva Lee
Royal-Saga Band 5
Genre: Roman
Verlag: blanvalet
Preis: Buch - 12,99€
          E - Book - 9,99€
Seiten: 320
Erschienen: 15. August. 2016
ISBN: 978-3-7341-0381-0
Begeistert? Hier kannst du es bestellen!!
Die Leseprobe findest du hier!



ACHTUNG!
Für alle die es noch nicht gelesen haben, diese Rezension kann Spoiler enthalten
Viel Spaß beim Lesen!
 
Inhalt

Believe in a Kiss...
Belle will nicht zulassen, dass Smiths dunkle
Vergangenheit ihre Liebe zerstört. Doch hat er
wirklich damit abgeschlossen? Als sie ihn mit
einer anderen Frau in einer eindeutigen Situation
beobachtet, ist sie zutiefst verletzt. Enttäuscht und
gedemütigt bricht Belle jeden Kontakt zu
Smith ab und arbeitet wie eine Besessene, um
die Sehnsucht nach ihm, nach seinen Küssen,
seinen Händen, seiner Leidenschaft zu ersticken.
Dennoch gelingt es ihr einfach nicht, diesen
gefährlichen, geheimnisvollen Mann mit den
dunklen Augen zu vergessen. Aber wie soll
sie ihm seinen Verrat jemals verzeihen können?

© afterreadbooks / Vanessa Groß
 Eigene Meinung

Das Cover von Royal Kiss hat gefällt mir wieder richtig gut. Der Türkise Schriftzug auf dem Gold sieht richtig edel aus. Wenn man alle Teile nebeneinander Stellt, sehen diese richtig toll aus!

Da Geneva Lee die Bettgeschichten etwas in den Hintergrund gestellt hat, kam ihr fantastischer Schreibstil noch mehr zur Geltung. Mit Royal Kiss hat sie wirklich ein gigantisches Buch geschaffen! Ich würde mich sofort noch einmal hinsetzen und es erneut lesen!!

Royal Kiss beginnt dort, wo Royal Dream endet. Nämlich im zukünftigen Laden von Bless. Ich habe mich sehr gefreut, dass Belle es geschafft hat ein Geschäft zu finden, und mit Lola an ihrer Seite Bless zu leiten.

Im Klappentext stand etwas von einer "eindeutigen Situation" auf die war ich richtig gespannt. Smith hat Georgia  mit einem Rohrstock geschlagen, und Belle musste zuschauen! Dafür hab ich ihn echt gehasst! Deshalb hat Belle die Beziehung zu Smith beendet.

Als Belle dann nach New York ist für ein Interview, und Smith mit ihr in der Suite war, habe ich mich echt gefragt was er noch von ihr wollte. Da hätte ich ihn echt zum Mond schießen können. Aber er ist ihr zu Liebe gekommen!

Als die beiden dann endlich wieder zusammen waren und Smith sie gefragt hat, ob sie seine Frau sein möchte, fand ich das etwas unromantisch. Sie haben somit geheiratet. Ich hätte mir eine große Hochzeit gewünscht, mit weißem Kleid für Belle und allen anderen anwesend...

Das Ende hat mir richtig die Sprache verschlagen. Ich wusste dank Royal Love, das Lee solche dramatischen Sahen schreiben kann, aber in Royal Kiss, hat sie den Vogel echt abgeschossen (positiv gemeint). Die Letzten 100 Seiten kann man mit wenigen Worten beschreiben:
- Belle wird überfallen, und fast vergewaltigt
- sie kommt ins Krankenhaus und zeiht danach zu Smith
- Georgia kommt dank Hammond fast um
- Belle wird wieder überfallen
- Smith rettet sie und tötet den Angreifer

Ich bin jetzt richtig gespannt wie es in Royal Forever weiter geht. Auf eine große, richtige Hochzeit von den beiden, warte ich immer noch und natürlich das Hammond für das bezahlt was er getan hat!

Fazit

Wie ich dieses Buch geliebt habe! Für mich ist Royal Kiss eindeutig das beste Buch der bisherigen Teile. Es war einfach durchgängig spannend und auch nicht mit zu viel Erotik bestückt. Jedes einzelne Wort habe ich verschlungen und die ganze Zeit habe ich mit gefiebert, mitgelitten und mich mit gefreut.

© afterreadbooks / Vanessa Groß

Bewertung
5/5

Autorin

© Christine Arnold
Geneva Lee lebt gemeinsam mit ihrer Familie im
Mittleren Westen der USA. Sie war schon
immer eine hoffnungslose Romantikerin, die Fantasien d
er Realität vorzieht - vor allem Fantasien,
in denen starke, gefährliche Helden vorkommen.
Mit ihrer Royal- Saga, de Liebesgeschichte zwischen
dem englischen Kronprinzen Alexander und
der bürgerlichen Clara, begeisterte Geneva Lee die
amerikanischen Leserinnen und erobert die
Bestsellerlisten von New York Times und USA Today.




Weitere Rezensionen

Royal Passion
Royal Desire
Royal Love
Royal Dream
Royal Forever

 

 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen