Sonntag, 15. Januar 2017

Rezension After Truth

© afterreadbooks / Vanessa Groß
After Truth
Anna Todd
After Band 2
Genre: Roman
Verlag: Heyne
Preis: Buch - 12,99€
          E-Book - 9,99€
Seiten: 764
Erschienen: 14. April. 2015
ISBN: 978-3-453-49117-4
Hier kannst du es bestellen!
Hier findest du die Leseprobe!

 
ACHTUNG!
Für alle die es noch nicht gelesen haben, diese Rezension kann Spoiler enthalten
Viel Spaß beim Lesen!

Inhalt
 
"Der meistgelesene Erotik-
Roman aller Zeiten!" - Bild
 
Zutiefst verletzt hat Tessa ihre stürmische
Beziehung zu Hardin beendet. Seit sie die Wahrheit
über ihn erfahren hat, fühlt sie sich verraten und
gedemütigt. Sie will ihr Leben zurück - ihr Leben
vor Hardin. Doch da ist die Erinnerung an seine
 leidenschaftlich Liebe, seine Berührungen,
die hungrigen Küsse. Ihr Verlangen nach dem
unberechenbaren Mann mit den grünen Augen ist
immer noch zu stark. Und sie weiß, dass er sie
nicht einfach aufgeben wird. Aber kann er sich ändern?
Können sie einander retten, oder wird der
Sturm sie in die Tiefe reißen?
 
Eigene Meinung
 
Optisch ist das Cover wieder ein schlichter Hingucker. Es ähnelt dem des ersten sehr stark, hat aber dennoch unterschiede. Die Schrift wurde bei After Truth in Neon grün gewählt, was mir gut gefällt, aber nicht so sehr wie das pinke. Der Schnörkel ist, wie auch schon bei Band 1, in schwarz gehalten und sticht durch das glänzende Aussehen heraus.

Der Schreibstil von Anna Todd hat sich im Laufe des Buches nicht geändert. Ich konnte Geschichte immer noch gut und schnell folgen. Ein Spannungsbogen ist auch wie bei Teil 1 schon enthalten, den sie durch unerwartete Handlungen immer wieder schafft.

After Truth beginnt bei der Szene, bei der Tessa in Zeds Auto steigt und er ihr alles von der Wette erzählt. Nachdem ich alles darüber erfahren habe, konnte ich Hardin nicht mehr ausstehen. Da war er bei mir wirklich durch. Dennoch hat er es irgendwie schafft das ich ihn am Ende wieder sehr gern mochte.

Du bist keine meiner Eroberungen -
du bedeutest mir alles!
Du bist mein Atem, mein Schmerz, mein Herz, mein Leben!
~ Hardin [S.38; Kapitel 4]

Richtig toll fand ich das Hardin Tessa nicht aufgegeben hat und immer weiter um sie gekämpft hat. Was sich für ihn Gott sei Dank ausgezahlt hat. Auch wenn es irgendwie nur dazu kam, weil seine Mutter nach Portland kam. Trish, Hardins Mutter, mag ich richtig gern. Sie ist so eine lieb und gute Frau, die ihren Sohn über alles liebt, egal was er anstellt.

Hardin und Tessa hatten dann endlich eine etwas längere Zeit in der Beziehung zum jeweils anderen. Diese Zeit war dennoch mit Streits bestückt. Teilweise musste ich das Buch aus der Hand legen, weil es in mir viel Emotionen hervorgerufen hat. Ich war wütend auf die beiden, habe mit ihnen gelacht, sowie geweint. So extrem hatte ich das bei noch keinem anderen Buch!!!

"Doch, du hast doch gesagt, du musst einkaufen. Was denn? Stöpsel, oder was?"
"Stöpsel?" "Na, du weißt schon. Um dich ... zu verstöpseln."
Wie bitte? "Ich weiß nicht was du -"
~ Tessa und Hardin [S.323; Kapitel 49]

© afterreadbooks / Vanessa Groß
Eine richtig geniale Stelle war die an Silvester, als die beiden wieder im Verbindungshaus waren und
Tessa betrunken Wahrheit oder Pflicht spielen wollte. Ich habe so gelacht bei der Frage die sie Molly gestellt hat. Und als sie sich auf Molly gestürzt hat, war einfach genial. Ich konnte Molly noch nie Leiden.

Gegen Ende gab es mal wieder einen riesigen Streit zwischen den beiden, bei dem Hardin sogar das Land verlassen hat. Zed mochte ich seit daher nicht mehr. Wie er es ausgenutzt hat das Tessa gerade traurig und verletzt war, ging mir tierisch gegen den Strich. Vorallem als er sie ein zweites mal zu küssen versuchte...

I never wish to be parted from you from this day on -
Von heute an will ich nie mehr von die getrennt sein.
~ Hardin [S. 762 ; Kapitel 123]
 
Das niedlichste an diesem Buch war einfach das Ende, also nachdem Hardin wieder aus der Arrestzelle durfte und er mit Tessa zu einem Tätowierer gefahren ist, um sich ihren Namen und den obigen Spruch tätowieren zu lassen. Nur einige Fragen Wurf die letzte Seite bei mir auf, bei der Hardin und Tessa an einem Alkoholiker vorbei gegangen sind und Tessa plötzlich "Dad?" sagt. Ich muss nun unbedingt wissen wie es weiter geht!
 
Fazit
 
 Band 2 hat mich fast noch mehr in den Bann gezogen wie der erste. After Truth ist ein absolutes Must-Have für alle die den ersten Teil liebten!
 
© afterreadbooks / Vanessa Groß
 
Bewertung
5/5
 
Autorin
 
Anna Todd lebt gemeinsam mit ihrem Ehemann im texanischen Austin. Sie haben nur einen Monat nach Abschluss der Highschool geheiratet. Anna war schon immer begeisterte Leserin und großer Fan von Boygroups und Liebesgeschichten. In ihrem Debütroman AFTER PASSION konnte sie ihre Leidenschaften miteinander verbinden und sich dadurch einen Lebenstraum erfüllen.
 

 
Weitere Rezensionen
 
 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen