Dienstag, 7. Februar 2017

Rezension Devoted - Gefährliches Verlangen

© afterreadbooks / Vanessa Groß
Devoted - Gefährliches Verlangen
Susanna Quinn
Devoted 3
Genre: Roman
Verlag: Goldmann
Preis: Buch - 8,99€
          E-Book - 7,99€
Seiten: 287
Erschienen: 17. März. 2014
ISBN: 978-3-442-48041-8
Hier kannst du es bestellen!
Hier findest du die Leseprobe!

ACHTUNG!
Für alle die es noch nicht gelesen haben, diese Rezension kann Spoiler enthalten
Viel Spaß beim Lesen!
 
Inhalt
 
Sophia war ein braves Mädchen.
Doch dann lernte sie den
Schauspieler Marc Blackwell
kennen und begibt sich auf
eine gefährliche sexuelle
Entdeckungsreise.
 
Als Sophia Rose eine Affäre mit ihrem
Schauspiellehrer, dem faszinierenden
Hollywoodstar Marc Blackwell, beginnt, hat
sie keine Ahnung, wohin sie ihre verbotene
Liebesbeziehung führen würde. Schon
bald wird sie in Marcs düstere Welt der
Obsessionen hineingezogen. Doch dann
macht Marc ihr einen Heiratsantrag. Ist
das ein Zeichen seiner Liebe? Oder nur
seiner übersteigerten Eifersucht?
 
Eigene Meinung
 
Das Cover gefällt mir wie auch schon die beiden davor sehr gut. Die Blüte wurde diesmal etwas distanzierter Fotografiert. Das Cover an sich ist wie auch schon bei den Teilen zuvor sehr schlicht gehalten.
 
Der Schreibstil gefällt mir auch immer noch sehr gut. Ich kann der Geschichte immer noch sehr schnell und leicht folgen. Wie auch schon bei den Vorteilen hat dieses Buch ein absolutes Suchtpotenzial! Die Spannung in diesem Teil war auch wieder sehr hoch, so dass dieses Buch eindeutig das Beste der kompletten Reihe ist.
 
Sophia Rose wurde mir in den Teilen immer sympathischer. Mittlerweile ist sie ein erwachsene Frau geworden, die sich nicht alles gefallen lässt. Nach wie vor lässt sie vieles was Marc betrifft immer noch mit sich machen, aber das ist nun einiges weniger der Fall wie zu Beginn der Reihe, was mir sehr gut gefällt. Ein negativen Punkt habe ich aber trotzdem noch an ihrer Person. Sophia trifft immer noch zu leichtsinnige Entscheidungen, welche null überdacht sind.

"Und danach können wir zusammen sein. Für immer"
Marcs Mundwinkel heben sich.
Heißt das, Sie nehmen meinen Antragen an, Miss Sophia Rose?"
~ Sophia zu Marc [ S.135; Kapitel 38]
 
Mittlerweile ist Marc noch weiter aufgetaut, hat aber immer noch einige Geheimnisse. An einzige was mich an ihm störte, war der Aspekt, das er ihr etwas wichtiges im Fall Gitty Giles verschwiegen hat. Dennoch ist er immer noch richtig süß und ein kleiner aber feiner Held, das alles dafür tun würde die Frau zu heiraten die er haben möchte.
 
Den Heiratsantrag zu Beginn des Buches fand ich richtig süß. Nur leider konnte Sophia keine Antwort geben. Cecilie mochte ich in dieser Reihe noch nie, aber nach diesem Buch hasse ich sie wirklich. Nachdem Marc als den Ring wieder eingesteckt hat, gehen sie zu Sophias Vater um ihn wissen zu lassen, das sie noch nicht verlobt sind, was ich an sich ja keine schlecht Sache fand.


"Nein, das ist er nicht. Bitte. Du bist der Richtige für mich. Das warst
du schon immer, und wirst es auch immer sein!"
~ Sophia [S.187; Kapitel 55]
 
In diesem Buch gab es ein wunderschönes Weihnachtsfest, was leider von 2 unschönen Ereignissen geprägt war. Ja, die obigen Aussagen widersprechen sich. Wunderschön waren die Geschenke der beiden an den jeweils anderen, und die Momente als die beiden Geschenke kauften. Die unschönen Ereignisse waren einmal Genovevas plötzliches Auftauchen zu Weihnachten mit der Trennung von Sophias Dad, und das Sophias Dad die blendende (nicht) Idee hatte die beiden 3 Monate zu trennen, damit sie seinen Segen für die Hochzeit bekommen. Irgendwie war ich wirklich sauer auf Sophias Vater. Aber am Ende der 3 Monate sah man, das Liebe auch zeitliche Trennungen überstehen kann!

© afterreadbooks / Vanessa Groß
 
Das Ende war wie auch das des letzten Teiles sehr, sehr spannend gestaltet. Zum einen die Stelle mit PAIN. Als sie Sophia entführt haben und sie sterben lassen wollten, blieb mir fast das Herz stehen. Dieses Foltergerät fand ich sehr schrecklich, das ich sehr mit ihr leiden musste. Kurz hatte ich wirklich Angst das Marc sie nicht finden würde, da die beiden 3 Monate getrennt verbracht hatten. Aber er fand sie glücklicher weiße nur leicht verletzt.

"Ich liebe dich", sage ich leise.
"Ich liebe dich auch, Sophia Blackwell", erwidert er.
"Für immer und ewig."
~ Mr. & Mrs. Blackwell [S.282; Kapitel 86]
 
Und die Hochzeit war eine der schönsten die ich je gelesen habe. Sie war nicht pompös, wie man es von einem Hollywoodstar erwartet, sie war einfach und traumhaft gestaltet. Alle waren anwesend, sogar Marcs Schwester mit ihrem Sohn! Ich hoffe nun sehr das man in dem nächsten Band noch mehr über die Hochzeit und das zu vermutende Kind erfährt.
 
Fazit
 
Eindeutig der beste Teil der Reihe, der von Spannung, Liebe und Sehnsucht nur so strahlt.
 
© afterreadbooks / Vanessa Groß
 
Bewertung
5/5
 
*ein Buch für welches es mehr als 5 Sterne geben muss!
 
Autorin
 
© Richard Boll Photography
S. Quinn hat als Journalistin, Ghostwriterin, Buchgestalterin, Clubtänzerin und Partymasseuse gearbeitet, bevor sie sich ganz dem Schreiben von Romanen widmete. Mit ihren erotischen Romanen »Devoted«, »Passion« und »Blackwell Lessons« gelangen ihr internationale Bestseller. Sie lebt mit ihrem Mann und ihrer kleinen Tochter in Brighton.
 
 
 
 
Weitere Rezensionen
 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen