Donnerstag, 16. Februar 2017

Rezension King of Chicago

© afterreadbooks / Vanessa Groß
King of Chicago
Sarah Saxx
King of Hearts 1
Genre: Roman
Verlag: Books on Demand
Preis: Buch - 12,99€
          E-Book - 3,99€
Seiten: 430
Erschienen: 16. Januar. 2017
ISBN: 978-3-7431-1622-1
Hier kannst du es bestellen!
Hier findest du die Leseprobe!

ACHTUNG!
Für alle die es noch nicht gelesen haben, diese Rezension kann Spoiler enthalten
Viel Spaß beim Lesen!

Inhalt

»Ich hätte ahnen müssen, dass er nicht einfach nur ein
gewöhnliches Kuchenstück war, das man sorglos
probieren konnte. Travis war die Sünde aller Desserts …«

Er ist einer der reichsten Junggesellen Chicagos:
Travis King. Dem Immobilienmogul liegen die
Frauen scharenweise zu Füßen. Als ihm eines
Tages die toughe Fotografin Ashley Crown
begegnet, steht für ihn von Anfang an fest,
dass er sie haben muss – zumindest für eine Nacht.
Doch Ashley ist da anderer Ansicht. Immerhin
hat sie eine herbe Enttäuschung mit ihrem
Ex hinter sich und will sich nicht noch
einmal in den Falschen verlieben. Ohne es zu wissen,
bringt sie Travis dazu, gegen sämtliche seiner
selbst auferlegten Regeln zu verstoßen, und gefährdet
dadurch auch ihr Herz. Denn Travis King ist bekannt
dafür, dass er nie lange ein und dieselbe
Frau an seiner Seite hat …

Eigene Meinung

Das Cover von King of Chicago gefällt mir einfach richtig gut. Die dunkle Farbgestaltung mit der hellen Schrift darauf sieht sehr schön aus. Auf der Rückseite befindet sich noch eine Skyline von Chicago, welche ebenfalls wieder in Grautönen gehalten ist.

Von meinem ersten Sarah Saxx Buch bin ich mehr als begeistert. Der Schreibstil ist einfach nur toll. Sie hat das Buch richtig flüssig und spannend geschrieben. Auch richtig gut hat mir der Perspektivenwechsel zwischen Travis und Ashley gefallen. Dieser hat dem Buch noch einen gewissen Schwung geben und die Geschichte für mich noch besser gemacht.

Bei Travis war ich mir zu Beginn nicht sicher was ich von ihm halten würde, aber schnell hatte ich eine Meinung zu ihm. Er ist ein richtiger Playboy, der für Partys und Sex lebt und eine Frau nur für eine oder wenige Nächte bei sich hat. Als Travis Ashley kennenlernte machte er es sich zum Ziel mit ihr auszugehen und sie in sein Bett zu bekommen, was ich richtig blöd Ashley gegenüber fand, das sie ihn mit Jelena erwischt hat. Aber schnell habe ich meine Meinung über Travis geändert, denn er hat eine so liebenswerte und romantische Seite. Er macht zwar auch einiges falsch bei seiner ersten Beziehung, aber genau das macht ihn so symphytisch.

Ashley mochte ich von Beginn an richtig gerne. Sie ist eine starke Frau, die sich nicht alles gefallen lässt, was mir sehr gut gefällt. Auch gut fand ich, das Ashley eine Vergangenheit mit einem Mann
hatte, und deshalb viel vorsichtiger ist. Sie wirkt dadurch zwar sehr verletzlich, aber genau das macht sie in meinen Augen richtig lieb und nett. Schon aus dem Grund das sie eine taffe Fotografin ist musst ich sie einfach lieben!

"Hör auf damit." Ich lachte und hielt meine Hände vor das Gesicht.
"Was? Ich mache doch gar nichts...", vereidigte er sich.
"Doch. Du liest aus meinem Gesicht. Das ist ... unheimlich."
~ Ashley zu Travis [S.106; Kapitel 5]
 
Das ganze Buch über war ich mehr als begeistert. Die Handlung hat mir richtig gut gefallen. Der Playboy, der denkt sich nie verlieben zu können, findet in einer unscheinbaren Fotografin seine große Liebe. Verpackt mit viel Drama, den vergangenen Geschehnissen, Geheimnissen und Sex die perfekte Geschichte.
 
Um ehrlich zu sein weiß ich nicht wirklich was ich über dieses wundervolle Buch schreiben soll, ohne zu viel zu Spoilern. Die Geschichte hat mich sehr gefesselt. Vor allem Travis sehr direkte Art und die Geschichten mit der Presse, die die beiden immer wieder überwinden müssen. Jelena, eine der Nebencharaktere hat mich immer und immer wieder an den Rand der Verzweiflung gebracht, was bis jetzt nur sehr wenige Buchcharaktere geschafft haben. Mit ihrer schnippischen und penetranten Art ging sie mir so auf den Keks.
 

"Ich habe alle meine Prinzipen über Bord geworfen und habe es
kein einziges Mal bereut. Das mit dir und mir ist
... einzigartig für mich, und ich lasse es nicht zu das es jemand zerstört."
~ Travis [S.223; Kapitel 11]

Fazit

Ich weiß einfach nicht was ich über dieses wundervolle Buch schreiben soll. Von Seite 1 weg hat es mich umgehauen. Auch die Protagonisten haben mir sehr gefallen und die Handlung war zwar nicht neu aber sie wurde super umgesetzt. Für mich gehört King of Chicago zu einem meiner liebsten Bücher und Sarah Saxx kann eindeutig mit den großen Autoren wie Erika James mithalten. Eindeutig ein 5 Sterne Buch!!!


© afterreadbooks / Vanessa Groß

Bewertung
5+/5

* Dieses Buch wurde mir von Sarah Saxx zu Verfügung gestellt, beeinflusst aber keineswegs meine eigene Meinung. Vielen Dank dafür!!

Autorin

© Monika Aigner
Gleich mit ihrem Debütroman „Auf Umwegen ins Herz“ landete Sarah Saxx einen Amazon Kindle-Bestseller und lebt seither ihren Traum: Leser mit romantischen Geschichten tief im Herzen zu berühren und dieses gewisse Kribbeln auszulösen. Die 1982 im Sternzeichen Zwillinge geborene Tagträumerin liebt Milchkaffee, wilde Achterbahnfahrten und Jazzmusik.
Sarah schreibt, liebt und lebt in Oberösterreich und verbringt ihre freie Zeit am liebsten mit ihrem Mann und ihren beiden Töchtern.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen