Samstag, 20. Mai 2017

Review Wenn ich bleibe (2014)

Schon ziemlich lang wollte ich diesen Film schauen,
doch irgendwie habe ich es nie gemacht, da er im Trailer so traurig wirkte,
und ich einfach kein Fan von traurigen Filmen bin.
Wenn ich bleibe
musste ich aber dennoch schauen und meine Meinung kannst du hier lesen:
 
 

Deutscher Titel: Wenn ich bleibe
Originaltitel: If I Stay
Produktionsland: Vereinigte Staaten
Originalsprache: Englisch
Länge einer Episode: circa 106 min
Altersfreigabe: ab 6 Jahren
Genre: Drama
Ein Film von: R.J. Cutler
Erscheinungsdatum: 18. September. 2014

Die Hauptrollen:

Chloe Grace Moretz (Mia Hall)
Jamie Blackley (Adam Wilde)
Mireille Enos (Kat Hall)
Joshua Leonard (Denny Hall)
Jakob Davies (Teddy Hall)
Liana Liberato (Kim Schein)
 
 
Handlung
 
Mia Hall kann sich nicht vorstellen, dass sie je eine schwierigere Entscheidung treffen muss: Soll sie ihr Musikstudium an der Juilliard School aufnehmen? Oder soll sie zugunsten ihrer großen Liebe Adam darauf verzichten? Doch dann werden auf einem zunächst unbeschwerten Familienausflug die Weichen plötzlich völlig anders gestellt. Einige bange Stunden bleibt offen, ob Mia den Tag überleben wird. In dieser Situation geht es um noch fundamentalere Entscheidungen: Was Mia heute beschließt, hat Auswirkungen auf den Rest ihres Lebens.
 
 
 Meine Meinung
 
Schon ziemlich lang steht "If I Stay" auf deutsch "Wenn ich bleibe" auf meiner To-Watch-Liste, da mir das Thema ganz gut gefallen hat. Leider habe ich diesen Film einige Monate aus den Augen verloren, aber als ich einen weiteren Film von Chloe Grace Moretz gesehen habe, habe ich an diesen gedacht und ihn schließlich auch geschaut.
 
Insgesamt fand ich das schon das alle Trailer des Films sehr ansprechend waren und mich so zum schauen bewegen könnten. Leider habe ich es dennoch nicht gemacht, was sich im Nachhinein als großer Fehler zeigt. "If I Stay" ist ein wunderschöner Herzzerreißender Film, welchen man sich gerne anschauen kann. Vor allem der gewählte Drehort von diesem Film finde ich echt gut getroffen und dieser Dient als perfekte Kulisse für dieses Drama. Richtig gut getroffen waren die Konzertsäle an der Uni und im Theater. Sie haben diesem Film noch so einen gewissen Touch gegeben.
 
Besonders gefallen haben mir die Charaktere Rund um Mia. Mia selbst habe ich vor allem durch Rückblenden in ihr früheres Leben ins Herz geschlossen, da sie den größten Teil des Filmes bewusstlos ist und um ihr Leben kämpfen muss.. Man konnte sie so viel besser kennenlernen und man merkte schnell, das sie ein eher zerbrechlicher und sensibler Charakter ist. Genau diese Art machte sie mir sympathisch und der Aspekte, das sie nicht ist wie alle anderen. Mias Eltern sind begeisterte Rocker, aber sie selbst hat eine Leidenschaft fürs Cello spielen.
Auch Adam fand ich richtig süß und sympathisch. Er ist genau wie Mias Eltern Rock begeistert. Er ist aber dennoch ein richtig süßer Freund für Mia und macht alles um sie glücklich zu machen. Er selbst spielt in einer Band, welche im Laufe des Filmes immer Populärer wird, und genau diese stellt sich als kleines Problem der Beziehung heraus. Die Musik die für Adams Band gewählt wurde hat mir richtig gut gefallen, und ich verlinke euch am Ende der Review mal die Spotify Playlist des Filmes, welche man sich mit gutem Gewissen anhören kann.
 
Auch die Thematik von "Wenn ich bleibe" hat mir richtig gut gefallen. Ein Mädchen verliert ihre ganze Familie und sieht als Geist auf sich. Sie muss entscheiden, ob sie gehen oder bleiben möchte. Und diese Entscheidung fällt Mia keineswegs leicht. Man merkt im Film richtig wie sie um eine Entscheidung ringt. Einerseits möchte sie zu ihren Eltern und ihrem süßen Bruder Teddy, anderseits möchte sie bei Adam und ihren Großeltern bleiben. Den inneren Kampf von Mia zu schauen hat mir richtig Freude bereitet, und ich hatte auch das ein oder andere Mal glasige Augen, da mich der Film in seinen Bann ziehen konnte.
 
Nach diesem echt guten Film möchte ich nun unbedingt noch das Buch lesen und vorrangig die Fortsetzung, da ich das Ende etwas Mau fand und man dieses noch mehr hätte ausbauen können. Dennoch kann man den Film sehr gern einmal gesehen haben. Ich verlinke dir am Ende der Review einfach mal einen Link, wo du den Film kaufen kannst, falls er dich genauso angesprochen hat wie mich. Und ein Tipp, für alle die Netflix haben. Dort ist er auch zu finden ;-)
 
Hier kommen nun die Versprochenen Links:
 
 

Fazit:


Ein süßer Highschool-Film, welcher mit einen emotionalen Drama und einer jungen Liebe verarbeitet ist. Für mich ist "If I Stay" ein sehenswerter Film.
 
Bewertung:
 

Trailer:
 

 

 
Bildquelle: Moviepilot, Kino.de / Wenn ich bleibe

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen